SpaceAssault - Die ersten Schritte
(Version 3.0)

[ Beginner - Einführung ] [ Online Handbuch ] [ Bibliothek ] [ Techtree ]

Navigation:


Einführung in die Welt der Browsergames

Allgemeines

Der Trend zu den so genannten MMORPGs (Massive Multiplayer Online Role Play Game) hat in den letzten Jahren einen gewaltigen Schub erfahren und mittlerweile erfreuen sich mehrere zehntausend Spieler in den verschiedensten Spielen dieser besonderen Art der Strategiespiele. Doch wie funktionieren solche Spiele eigentlich?
Das grundlegende Prinzip lässt sich in wenigen Sätzen erklären. Baue deine Infrastruktur aus, erforsche neue Techniken und baue eine Armee oder Armada auf! Die Frage nach dem Unterschied zu herkömmlichen RST Spielen (Real Time Strategy) ist hier wohl berechtigt. Die Antwort lässt viele Leute erstmal ins grübeln kommen. Denn diese MMOGs, oder sogenannten Browser Games, werden nur mit Hilfe des Internetbrowsers, z.B. dem Internet Explorer oder Netscape Navigator, gespielt. Zwangsläufig bedeutet das, dass diese Spiele sich der begrenzten Mittel die einem diese Browser zur Verfügung stellen, annehmen (Eine Ausnahme bieten die Flash Animationen. Von der Verwendung wird jedoch häufig aufgrund der Serverbelastung und der Komplexität abgesehen). Um falschen Illusionen vorzubeugen: Ein Browsergame besteht aus unendlich vielen Tabellenspalten, einiger fiktiven Namen und massenhaften Zahlen. Es ist verständlich, dass sich die meisten im ersten Moment fragen, wie bei dieser Art von Spielen so viele Anhänger zusammen kommen, nur um einige Zahlen zu verschieben oder hinzuzufügen?! Das Phänomen lässt sich nicht so leicht erklären, man muss es einfach erlebt haben, um es zu verstehen. Aber Achtung: Höchste Suchtgefahr!
Die Szenarien, in den sich Browser Games abspielen sind vielfältig. Ob man sich als Pirat auf den Weltmeeren behaupten muss, oder als Imperator das Universum unterjochen will (Wie in SpaceAssault), jeder kann einmal die Kontrolle über sein eigenes Reich übernehmen und sich mit anderen Imperatoren messen oder aber sich in einem gewaltigen Kollektiv zusammenschliesen und so seine Stärke noch weiter ausbauen (Diese Verbindungen werden im allgemeinen Allianzen oder Clans genannt). Einige Spiele erlauben es einem zu Handeln oder zu Kämpfen oder geben einem die Möglichkeit, gar beides zu tun (SpaceAssault zum Beispeil).
Oft benötigt man für die Teilnahme an einem Browsergame nicht mehr als seinen Internetbrowser (empfehlenswert ist immer die aktuellste Version) und sehr viel Zeit. Browsergames sind keine Spiele, bei der man sich am Nachmittag mal auf eine Partie versammelt, sondern sie erstrecken sich meist über Wochen und Monate.

Auf den folgenden Seiten werden wir Sie in die Welt von SpaceAssault einführen und Ihnen die grundlegensten Funktionen erklären, sodass Sie sich schnell und einfach zurecht finden und Ihren Spass an diesem tollen Hobby haben werden. :)

Weiter zur Einführung von SpaceAssault