SpaceAssault Online Documentation
(Version 3.0)

[ Tutorial ] [ ] [ ] [ Techtree ] [ Story/Hintergründe ]

Allianzen

Allgemeines

Allianzen sind Spielervereinigungen die das Zusammenspielen mit befreundeten Spielern vereinfachen und so Vorteile beim Schutz von Spieler oder mit gemeinsamen Aktionen bieten. Unter dem Menüpunkt Allianz treffen sie die Entscheidung entweder einer Allianz beizutreten oder eine neue zu gründen. Allianzen mit nur 1 Mitglied werden, werden wieder gelöscht.

Allianz beitreten

Wenn sie sich dafür entscheiden einer Allianz beizutreten, müssen sie als erstes die entsprechende Allianz über die Suche finden. Dazu ist entweder der vollständige Allianzname oder die Abkürzung auch Tag genannt wie man sie in der Allianzhighscore findet, notwendig. Werden mehrere Treffer durch die Suche angezeigt, muss man sich für eine entscheiden. Wählt man einen der angezeigten Tags aus, werden die Allianzinfos angezeigt und am Ende die Möglichkeit beizutreten. Hat man "Beitreten" ausgewählt, ist man mit der Allianzauswahl fertig. Nun erhält diejenige Allianz das Beitrittsgesuch und entscheidet über den Beitritt. Je nachdem wie die Entscheidung ausfällt, erhält man eine Nachricht, dass der Beitritt abgelehnt oder angenommen wurde.

Allianz gründen

Haben sie sich entschieden eine neue Allianz zu gründen, sind als erstes einige Informationen notwendig, bevor die neue Allianz angelegt wird. Sie müssen einen Allianznamen, eine Abkürzung - Allianztag, sowie eine Beschreibung eingeben. Beides darf noch von keiner Allianz benutzt werden, ansonten erhalten die eine entsprechende Fehlermeldung, wenn z.B. der Name schon benutzt wird.

Allianz verwalten

Sobald die Allianz erfolgreich gegründet wurde, haben sie als Allianzgründer folgende Einstellmöglichkeiten:

  • Allianz löschen


  • Sofern unter den diplomatischen Einstellungen kein Krieg herrscht, kann der Allianzgründer hierüber mit Bestätigung der Sicherheitsabfrage die Allianz löschen.

  • Allianzdaten ändern


  • Hier können sie alle Allianzdaten (Allianzbeschreibung, Forum, Allianzseite, IRC), die im Spiel allen angezeigt werden, ändern.

  • Mitglieder verwalten


  • Die Mitgliederverwaltung ermöglicht neue Mitglieder, die sich beworben haben, aufzunehmen. Mitglieder die sie aufgenommen haben, können sie bestimmt Rechte innerhalb der Allianz zuweisen, einen Rang geben oder aus der Allianz rauswerfen. Die Allianzrechte, die sie vergeben können, reichen von dem HC (High Council - Hoher Berater), der alles darf ausser die Allianz löschen, über MV - Mitgliederverwalter, der Mitglieder aufnehmen oder rauswerfen darf bis hin zu dem W - Werberecht, mit dem man neue Mitglieder werben darf.

  • Mitglieder werben


  • Unter Mitglieder werben, können sie neue Mitglieder, die noch in keiner Allianz sind werben. Dazu muss der vollständige Spielername eingegeben werden. Danach kann dem Spieler eine Standardnachricht oder individuelle Werbenachricht geschickt werden. Wird die Nachricht geändert, speichert dass System automatisch den neuen Text als Standardtext.

  • Diplomatie Verträge
  • Dies ist der wichtigste Punkt innerhalb einer Allianz. Auf die Diplomatieeinstellungen hat man erst 7 Tage nach Gründung Zugriff. Vorher kann man selber keine Verträge einstellen und ebenso keine bekommen. Sobald die 7 Tage vorüber sind, können unter Diplomatie Nichtangriffsverträge = NAP, Bündnisse oder Kriege mit anderen Allianzen geschlossen werden. Die 3 Einstellungen werden entsprechend farblich markiert in der Univerumsansicht oder Highscore dargestellt. Bei einem NAP werden die Mitglieder der anderen Allianz grün angezeigt, bei Bündnis blau und im Falle eines Krieges rot. Darüber hinaus haben die Einstellungen Bündnis und NAP keine spieltechnischen Auswirkungen und werden lediglich bei Aufruf der Allianzinfos angezeigt. Besonderes Augenmerk sollte einer Kriegserklärung geschenkt werden, da sich hierdurch spieltechnische Auswirkungen ergeben. Im Falle eines Krieges werden 12h nach Kriegserklärung Invasionen und Bombardierung, die durch das Diplomatiesystem basierend auf Aktionen (Spionage, Angriffe ect.) eingeschränkt oder freigeschalten werden, vollständig freigeschalten. Damit ist es möglich in einem Krieg Spieler der anderen Allianz zu bombardieren oder invadieren ohne die Abhängigkeit ob der andere Spieler Aktionen gegen einen gestartet hat. Wurde ein Krieg erklärt, kann bis 12h nach der Kriegserklärung keine Invasion oder Bombardierung durchgeführt werden. Ein Krieg lässt sich auf 3 Arten beenden. Sieg, Friedensangebot = Waffenstillstand, den die andere Allianz erst annehmen muss oder durch die eigene Kapitulation. Man darf selber erst kapitulieren, sobald die Diplomatiepunkte der eigenen Allianz, die alle Mitglieder mit Aktionen (Angriffe, Spionage, ect.) bei der anderen Allianz angehäuft haben, unter 200 sinken. Sobald die Diplomatiepunkte unter 200 sind, wird der Kapitulationsknopf freigeschalten und man kann kapitulieren. Nach einer Kapitulation ist eine erneute Kriegserklärung erst nach Ablauf von 7 Tagen möglich.

  • Nachrichtensystem


  • Das Nachrichtensytem ermöglicht einen Text zu erstellen der über dem Allianzmenü eingeblendet wird und für alle vollwertigen Mitglieder sichtbar wird. Wem dass nicht reicht, der kann eine Nachricht an alle Allianzmitglieder verfassen, die für 2 Tage im Postfach angezeigt wird. Die Nachricht an alle Mitglieder kann gelöscht werden.

  • my Allianz


  • Dieser Punkt gibt über die eigenen Allianz Auskunft. Hier werden Informationen wie Allianzgründer, High Councils oder die diplomatischen Einstellungen wie sie für alle Spieler sichbar sind angezeigt.

  • Mitgliederliste


  • Die Mitgliederliste gibt über alle Mitglieder, deren Spezialisierung, Punktestand sowie Standord Auskunft.

  • Allianzbeziehungen


  • Analog den Diplomatiebeziehungen, die jedem Spieler Auskunft geben wie sein Volk gegenüber anderen Völker eingestellt ist, zeigen die Allianzbeziehungen an wie die eigene Allianz gegenüber anderen Allianzen eingestellt ist. Die Punkte und Haltung beruht dabei auf Aktionen (Angriffe, Spionage, ect.) der einzelnen Mitglieder einer Allianz.